Kostenlose Lieferung

ab 50,00 Euro Bestellwert                                         

1 Monat Rückgaberecht

ohne wenn und aber

Freundlicher Kontakt

+49 (0) 911 8808067

 

Wie man eine Nagelzange wählen kann

Auf den ersten Blick sollte es keine Schwierigkeiten bei der Wahl einer Nagelzange geben. Das Handelsnetz bietet eine Vielzahl von Modifikationen für jeden Geschmack und zu jedem Preis an. Aber in der Tat gibt es einige Nuancen in dieser Frage, die man kennen muss, um das Instrument für Nagelpflege richtig zu wählen.

Arten von Nagelzangen:

-Die Nagelzange für Nagelhaut ist ein Instrument für Beschneidung der Nagelhaut, es ist massiver als die Nagelschere. Die Beschneidung  der Nagelhaut mit der Nagelzange erfordert hohe Professionalität und gute Fähigkeiten. Wenn man keine solchen hat, ist es besser, eine Nagelschere zu benutzen, sonst riskiert man die Nagelhaut zu verletzen und einige Niednägel zu machen. Die Klingen der Nagelzangen für Nagelhaut sind dünn genug, das Instrument selbst sieht elegant aus.

- Die Nagelzangen werden  zum Schneiden der Nägel bei der klassischen Maniküre benutzt. Sie sehen massiver aus.

- Die Nagelzangen  für Pediküre haben außer der mächtigen Konstruktion auch die verlängerten Klingen bis zu 15-20 mm. Es ist ein zuverlässiges Instrument, mit dessen Hilfe man auch gehärtete und eingewachsene Zehennägel entfernen kann.

Auswahlkriterien:

Material. Hochwertiger medizinischer Stahl. Nur der Stahl solcher Art kann die Jahre der Behandlung  und Desinfektion aushalten.

Handschärfung. Man kann die Qualität der Schärfung prüfen, indem man eine dünne Plastiktasche schneidet. Auf solcher Weise werden die Nagelzangen die Nagelhaut schneiden - gerade und scharf.

Gang. Stoßfrei und fließend. Wenn die Nagelzangen eng gehen, werden Ihre Hände zu schnell müde. Aber auch ein zu fließender Gang ist nicht sehr gut. Diese Nagelzangen werden den Nagel oder die Nagelhaut so reißen, dass Niednägel entstehen werden. Beachten Sie die Spannfeder. Es wäre besser, wenn sie nicht geschraubt, sondern vernietet wäre. Wählen Sie  in jedem Fall die Nagelzange, die für Sie, ihre Hände und Finger bequem wäre.

Klingen. Diese Frage ist auch individuell. Dünne Klingen eignen sich für weiche Nagelhaut und brüchige Nägel.

 

17.03.2015